3 Tage Paddeltouren
x
Die Runde
x x
Diese Tourenempfehlung startet in Heinrichsberg, führt vorbei an Rogätz und Sandfurth zur Schleuse Parey

Sie schleusen in den Verbindungskanal, nach ca. 500 m erreichen Sie ein kleine Kreuzung nach links geht es zu privaten Wassergrundstücken der rechte Abzweig führt durch eine Brücke, vorbei an Wassergrundstücken zum "Kühn's Loch"  einem ehemaligen Kiesloch das heute zu einem schönen Sportboothafen geworden ist und Dank Lothar Specht, sich noch weiter entwickeln wird.

Hier können Sie auf den Wiesen Ihr Zelt aufschlagen und im Club finden Sie die Sanitären Einrichtungen

Am nächsten Tag fahren Sie wieder aus dem See raus,  halten sich rechts bis auf den Elbe - Havel - Kanal, befahren diesen weiterverlaufend durch die Schleuse Zerben bis zur Stadt Burg. Sie können nun entscheiden ob Sie im Hafen Burg über Nacht bleiben oder zum Niegripper See weiterpaddeln

 

 

Am Niegripper See finden Sie einen Campingplatz vor

Den 3 Tag genießen Sie auf dem Niegripper See und kehren gegen Abend nach Heinrichsberg zurück

   
   
   
Elbe - Saale - Tour
x x
Diese Tour beginnt in Nienburg an der Saale, führt Sie Stromabwärts durch die Schleuse Calbe (alternative Einsetzstelle) nach Barby.

An dieser Stelle möchten wir erwähnen das wir als Tagesetappen nicht wesentlich mehr wie 25 Km vorschlagen, die Saale hat dazu eine geringere Fließgeschwindigkeit wie die Elbe

von Nienburg bis zur Mündung in die Elbe sind es 27 Flusskilometer und die letzten 5 Km sind auf der rechten Seite Naturschutzgebiet (NSG) wo das Anlegen verboten ist.

Aber am ersten Tag ist man noch frisch und ausgeruht

weiter auf Elbe Tour

   
Elbe - Tour                                                                            Brambach - Heinrichsberg
x x
Diese Elbe Tour startet in Brambach (nahe Roßlau) und führt Sie fast den ganzen Tag durch ein NSG, hier sind einige Schnappschüsse möglich.

Um diesen Naturbelassenen Abschnitt mit seiner Vielfalt zu erhalten ist hier Anlegeverbot (außer ausgewiesene Rastplätze) und Sie tun bzw. unterlassen selbstverständig alles, damit das so bleibt.

Fotoapparat nicht vergessen

Ob Sie von der Saale kommen oder bereits auf der Elbe sind,

jetzt kommt eine Gierseilfähre, wie Sie sich verhalten sollen ?

klicken Sie auf die Tafel

Sie erreichen das "Saalhorn" die Mündung der Saale in die Elbe und übernachten dort. Um Ihr Zelt aufzuschlagen sind die Wiesenflächen an der Fähre beim Kanuclub zu empfehlen.

Bei vorheriger Anmeldung stehen die Sanitären Einrichtungen der Kanuten gegen einen kleinen Obolus zur Verfügung

Detaillierte Informationen was sich bei welchem Fluss-Kilometer befindet, bekommen Sie bei der Kilometrierung des

Am nächsten Morgen geht es auf der Elbe Stromabwärts vorbei an Glinde und Schönebeck wo Sie rasten können.

wenn Sie vor der Brücke links anlegen haben Sie nach 10 min zu Fuß den Marktplatz erreicht

oder Sie paddeln noch ein Stück weiter bis zur Marina in Frohse

 

An beiden Uferseiten der Fähre Westerhüsen finden Sie gute Campingmöglichkeiten Am Westufer befindet sich ein kleiner Imbiss oder in Westerhüsen erreichen Sie nach ca. 500m die Gaststätte

"Zur Fähre"

 

Magdeburg Salbke, vorbei an der Einfahrt zur Alten Elbe, dem Mückenwirt und der Buckauer Fähre, durch die Stromstrecke Magdeburg (Domfelsen, hier kann es bei Niedrigwasser schon mal etwas spritzen.

Nach erfolgreicher "Wildwasserfahrt" empfiehlt sich eine kleine Rast in der Strandbar am Petriförder. 

Weiter geht's durch Magdeburgs Brücken, vorbei an Handels- und Industriehafen, an der Ehlemündung und unterqueren die Autobahnbrücke sowie Europas größte Trogbrücke (918m) des Wasserstraßenkreuzes Magdeburg.

Vorbei an Lostau, Hohenwarthe, Glindenberg, der Einfahrt zur Schleuse Niegripp, gegenüber das Braunschweiger Loch. Wenn Sie noch Zeit haben lohnt sich ein kleiner Abstecher und dann noch bis nach Heinrichsberg. 

   
Elbe - Tour                                                                 Heinrichsberg - Havelberg
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
                                       
   

x